zum Inhalt springen

Peeling selber machen

Kaum zu glauben: Kaffee  schmeckt nicht nur wunderbar sondern er pflegt die Haut auf optimale Weise: Das Peeling  mit dem Kaffeesatz entfernt alte Hautschuppen und fördert die Zellerneuerung.

andrejs-zemdega_istockphoto_com
Andrejs Zemdega_Istockphoto

Der Koffeinanteil sorgt für eine  verbesserte Durchblutung.  

Und: Sie können Ihr Kaffeepeeling  ganz leicht selber machen!

Nehmen Sie etwas Kaffeesatz aus Ihrem Filter. Eigentlich ist Ihr Kaffeepeeling  schon fertig, aber Sie können es noch verfeinern. Ein bisschen Olivenöl dazu geben und  auf gereinigte Gesicht auftragen, eine  halbe Stunde einwirken lassen. Danach waschen Sie es mit  kaltem Wasser ab und entspannen.

Dieses Peeling können Sie ein- bis zweimal in der Woche machen.

Kaffeesatz für mehr Haarvolumen:

Laut einer Studie der Universität Lübeck, fördert eine regelmäßige Behandlung  der Haare mit Kaffee das Haarwachstum und stärkt die Haarwurzeln.

Eine Handvoll Kaffeesatz mit einem Klacks  Conditioner mischen und sanft in den Haaransatz einarbeiten, um die Durchblutung der Kopfhaut zu stimulieren. Ein paar Minuten warten  und ausspülen.

Asya Khalef

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen