zum Inhalt springen

Gemüsebeet am Donaukanal

Urban Gardening Saison am Donau­kanal: Der Verein MUT stellt eine freie Gartenfläche für Hobbygärtner zur Verfügung. In die Erde kommt  aus­schließlich samenfestes Bio-Saatgut.

Vier junge Menschen mit Gartengeräten am Donaukanal.
MUT

Trotz der vielen Unsicherheiten der vergangenen Monate aufgrund neu vergebener Pachtverträge soll es diesen Sommer wieder so richtig sprießen am Donaukanal. Der gemeinnützige Verein MUT bewirtschaftet eine ca. 60 m² große Fläche zwischen Adria Wien und Tel Aviv Beach direkt neben dem befreundeten „Gemeinschaftsgarten Donaukanal“. Eine Reihe engagierter Hobbygärtner starteten am 31. März mit dem ersten Spatenstich. Die kleine Oase mitten in Wien steht allen Menschen offen, die das Garteln lieben.

Städtisches Garteln wird immer beliebter
Das Urban Gardening Projekt des Vereins MUT erfreut sich von Jahr zu Jahr steigender Beliebtheit. Das Angebot richtet sich an Menschen, die ihren grünen Daumen finden möchten oder ihn schon haben und sich eine grüne Ruheoase mitten im städtischen Raum wünschen. Viele Eltern kommen mit ihren Kindern, um ihnen Verständnis für nachhaltige Ernährung zu vermitteln, und weil gemeinsames Hegen und Pflegen der Pflanzen einfach Spaß macht. Außerdem bietet der Garten für die KlientInnen sowie BewohnerInnen der Eltern-Kind-Zentren des Vereins MUT eine lieb gewonnene Abwechslung vom Alltag.

Der Garten besteht aus drei Hochbeeten, einer zum Beet umgewandelten Badewanne und einem großen ebenerdigen Gemüsebeet. Angepflanzt wird ein kunterbuntes Gemüse-Potpourri aus Tomaten, Paprika, Melanzani, Rote Rüben, Erbsen, Kürbis, Gurken, Artischocken und diversen Kräutern – natürlich aus samenfestem, biologischem Saatgut gezogen. Ihre Ernte können die GärtnerInnen mit nach Hause nehmen oder bei einem gemeinsamen „Waste Cooking“ Event im MUT Vereinszentrum im vierten Wiener Bezirk genießen.

HelferInnen jederzeit willkommen
Die fixen Beete für jene, die ihr Gemüse in Eigenverantwortung anbauen wollen, sind bereits vergeben. Kurzentschlossene können aber noch die ganze Saison lang als HelferInnen einsteigen und bei der Ernte mitnaschen. Infos unter: redaktion@verein-mut.eu

Über den Verein MUT
Der wohltätige Verein MUT mit Sitz in Wien wurde 2005 von einem bunt durchgemischten Kollektiv aus engagierten Menschen ins Leben gerufen und leistet  einen Beitrag zum sozialen Gefüge in Wien. Das Team widmet sich den Kleinen und Bedürftigen und unterstützt sowohl im Alltag als auch in Notsituationen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Obdachlosenhilfe mit dem Projekt „Yes We Care“, die Familien-Häuser als Notschlafstellen, die Lebensmittelrettung und -verteilung sowie der Veranstaltungsraum open space beim Naschmarkt. Der Verein ist wirtschaftlich und politisch unabhängig und finanziert sich hauptsächlich aus Spendengeldern.  www.verein-mut.eu .

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen