zum Inhalt springen

Gemeinsam gärtnern in Sulz

Gartenunser in Sulz: „Es ist an der Zeit, wieder etwas über den Nahrungsmittelanbau zu lernen.“

katharinabohm_gartenunser
Katharina Bohm

Vor einem Jahr haben in Sulz (Vorarlberg) 15 junge Leute zusammengefunden und gemeinsam ein Wiesenstück gepachtet. Hier sollte ein Garten entstehen, Gemüse wachsen, das mit keinem Gift in Berührung kam, Beeren reifen, die man direkt von den Sträuchern naschen kann. Der Regenwurm sollte sich genauso wohlfühlen, wie das Gemüse und die Menschen, die den Garten betreuen. Gemeinsam wurde gegraben und gesät, viel über das Gärtnern gelesen und einiges ausprobiert. In kurzer Zeit verwandelte sich das Grünland in wuchernde Beete.

katharinabohm_gartenunserimg_0799_klein
Foto: Katharina Bohm

Bei ihrer Arbeit lassen sich die leidenschaftlichen Gärtner von den Philosophien der Permakultur, des biologisch-dynamischen Landbaus und der Sichtweise indigener Kulturen inspirieren. Das gemeinsame Tun macht Spaß. Darüberhinaus aber wollen die Beteiligten vor allem wieder etwas über den Anbau von Lebensmittel erfahren, den Früchten beim Wachsen zusehen und Raritäten ausprobieren. Alle praktischen Schritte, die für einen Gartenstart nötig sind, werden dokumentiert. In Zukunft möchte die Gruppe diese Informationen auf der Website bereitstellen, um viele Interessierte zum Nachmachen zu ermutigen.

Infos: www.gartenunser.org

katharinabohmgartenunserimg_0624_klein
Foto: Katharina Bohm

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen