zum Inhalt springen

Mit Handarbeit und Vielfalt

Warum unsere Lebensmittelproduktion nicht krisensicher ist und wie sie es werden könnte.

Ein Wintersalat mit Raureif an den Blättern.
Foto: Grand Farm

Die 150 Familien aus dem Raum Absdorf in Niederösterreich, die ein Gemüsekisten-Abo vom „Grand Garten“ beziehen, mussten sich während der COVID-19-Ausgangsbeschränkungen nicht sorgen, ob das Gemüse im Supermarkt ausverkauft ist oder gar nicht geliefert wurde. Sie konnten weiterhin jede Woche ihre Gemüsekiste von der Station in ihrem Ort abholen. Auch andere Gemüsekisten-Bezieher*innen und Mitglieder von Foodcoops von Wien bis Vorarlberg spürten ...

Guter Journalismus kostet Geld. Dieser Artikel ist daher nur für Abonnent*innen im Volltext verfügbar.

Als Abonnent*in loggen Sie sich hier mit Ihrer Postleitzahl und Ihrer Kundennummer ein. Ihre Kundennummer finden Sie auf Ihrer Rechnung sowie aufgedruckt am Cover der LEBENSART.

Wenn Sie noch kein Abo haben, können Sie hier ein LEBENSART Abo bestellen.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen