zum Inhalt springen

Wie lange sind Milch und Joghurt haltbar?

Die Butter einer Molkerei ist 30 Tage frisch, die einer anderen 75 Tage. Woran liegt das? Für die Fest­setzung des Mindest­haltbar­keits­datums (MHD)  gibt es keine einheitlichen Regeln.

photka_thinkstockphotos-520215305
Thinkstockphotos/Photka

Was sagt das MHD aus?

Bei ganz normaler, industriell hergestellter Butter kann sich das MHD um bis zu 45 Tage unterscheiden. Während eine Molkerei 30 Tage MHD angiebt, nennt eine andere 75 Tage. Einige Hersteller geben an, dass bei bestimmten Produkten das MHD auf Wunsch des Handels gekürzt und bei Exportprodukten verlängert wird.

Neben der Butter hat Greenpeace auch für Naturjoghurt (3,6 Prozent), Schlagobers sowie sogenannte länger frische Milch die jeweiligen "Haltbarkeitsfristen" sowie die Gründe für die Festlegung von diesen bei den zehn größten österreichischen Herstellern abgefragt. "Auch die Spannen beim MHD für das Naturjoghurt und für frischen Schlagobers sind nicht nachvollziehbar", erklärt Greenpeace-Sprecherin Nunu Kaller. Bei dem Joghurt liegt das MHD zwischen 30 bis 45 Tagen nach der Produktion, bei Schlagobers zwischen 10 bis 14 Tagen. "An unterschiedlichen hygienischen Standards in den Molkereien kann es jedenfalls nicht liegen. Denn aus dem Werk mit der am längsten haltbaren Butter kommt das am kürzesten haltbare Joghurt.

Ebenso unverständlich sind die verlängerten MHD-Fristen bei exportierten Produkten. Die Ursache dafür ortet Greenpeace bei überzogenen Produktanforderungen durch den österreichischen Handel sowie bei gewissen Gütezeichen wie der AMA. "Skurril ist auch, dass bei Milchprodukten, die vor den Feiertagen abgefüllt werden, das MHD später angesetzt wird, als bei jenen zu feiertagsfreien Phasen", sagt Kaller.

Die Umfrage zeigt, dass es realitätsnahe und vereinheitlichte MHD braucht. Den Konsumenten rät Greenpeace, sich speziell bei Milchprodukten auf die eigenen Sinne zu verlassen. Wenn ein Produkt das MHD überschritten hat, zuerst schauen, riechen und schmecken. So erkennt man immer, ob die Butter, das Joghurt oder das Schlagobers noch genießbar ist. Ein Langzeittest von Greenpeace hat jedenfalls ergeben, dass zum Beispiel Naturjoghurt auch ein halbes Jahr nach dem MHD noch immer nicht verdorben war.

Fact Sheet zur Umfrage unter Molkereien

Fact Sheet zum MHD-Langzeit-Test

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen