zum Inhalt springen

Slow Food Eis klassisch und vegan

Der Slow Food Eissalon Leones in Wien hat die Saison eröffnet. Leones setzt auf regionale Zutaten, großteils in Bio-Qualität. Neben klassischen Eis-Lieblingen kann man auch vegane Sorten genießen.

f35_undcopy-tinaherzl
Tina Herzl

Ihren Eissalon „Leones Gelato“ in der Lange Gasse im 8. Bezirk führen Lisa und Giorgio Leone bereits seit zwei Jahren. Nun bekommt man ihr Eis auch fix in der Praterstraße, im 2. Bezirk. Dieser Standort wurde im Vorjahr noch als Pop-up-Store geführt.

Leones setzt auf hochwertige, regionale Zutaten, vorwiegend in Bio-Qualität. Das Eis wird frisch von Hand im hinteren Teil des Lokals hergestellt. Es gibt täglich 12 Sorten, die je nach Saison und Verfügbarkeit der Zutaten wechseln. Mindestens vier davon sind vegan.

Der Fokus liegt auf klassischen Sorten wie Schokolade, Nocciola, Fior di Latte und Limone. Eine der beliebtesten veganen Sorten bei Leones ist Dunkle Schokolade, die ganz ohne Milch- und Sojaprodukte hergestellt wird und ihre Cremigkeit durch die Verwendung von reiner Kakao-Butter erhält. Eine Sorte gibt es für 1,90 Euro.

lisa-und-giorgio___fn52_cmyk_lg
Foto: Lisa + Giorgio Eissorten. Lisa + Giorgio

Feines Gelato nach Slow Food Kriterien

Die Milch für Leones Gelato kommt vom Bio-Milchhof Koppensteiner im Waldviertel in umweltfreundlichen Mehrweg-Glasflaschen, die hochprozentige Schokolade aus Ecuador, die frischen Früchte sind großteils in Bio-Qualität. Viele der Lieferanten werden von Slow Food empfohlen. Slow Food steht für den Genuss von regionalen, saisonalen und qualitativ hochwertigen Nahrungsmitteln von lokalen Produzenten.

Leones Gelato
Lange Gasse 78, 1080 Wien
Praterstraße 16, 1020 Wien
www.leones.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen