zum Inhalt springen

Es geht immer um den Out-put-put-put

Am einfachen Frühstücksei lassen sich globale Agrarentwicklungen gut erklären. Bevor wir damit in den Tag starten, hat es schon einige Stationen hinter sich.

Hühner auf einer Weide, warmes Sonnenlicht.
Foto: Nikon Shutterman, iStock

Auf dem Frischei gibt der Erzeugercode im Quick-Egg-Check (www.eierdatenbank.at) Auskunft über Haltungsform, Name und Adresse des Legehalters. Die landwirtschaftliche Produktion – auch die Geflügelindustrie – ist heute in verschiedene Betriebszweige aufgeteilt. Die Henne hinter dem Ei Meistens beginnt die Reise in der Brüterei – zwei große davon gibt es in Österreich für Legehennen. Die Betonung liegt auf Hennen, denn für die Mehrzahl der ...

Guter Journalismus kostet Geld. Dieser Artikel ist daher nur für Abonnent*innen im Volltext verfügbar.

Als Abonnent*in loggen Sie sich hier mit Ihrer Postleitzahl und Ihrer Kundennummer ein. Ihre Kundennummer finden Sie auf Ihrer Rechnung sowie aufgedruckt am Cover der LEBENSART.

Wenn Sie noch kein Abo haben, können Sie hier ein LEBENSART Abo bestellen.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen