zum Inhalt springen

Gurken-Vielfalt in Bio

Neben Chili-, Paprika- und Paradeiser-Raritäten gibt es nun von Ja! Natürlich auch zwölf Gurken-Raritäten-Sorten bei MERKUR.

gurken-rewe
Ja! Natürlich Gurken-Raritäten. Foto: Friendship.is/Ian Ehm Friendship.is/Ian Ehm

Die neuen Ja! Natürlich Gurken-Raritäten haben klingende Namen wie „Lemon“, „Miniature White“, „Ameliore Bourbonne“, „Serpent Chiaro“ oder „Polignano“. Sie unterscheiden sich in Form, Farbe und Geschmack – von klein, cremeweiß und rund bis groß, dunkelgrün und länglich und von aromatisch-süß bis hin zu melonenähnlich ist alles dabei, was die Natur bietet.

Gemeinsam haben die Raritäten Ursprung, Anbau und Pflege: Sie kommen aus der Nationalparkregion Neusiedler See–Seewinkel, wo Bio-Bauer Erwin Binder die zwölf unterschiedlichen Sorten anbaut und pflegt. Entsprechend der Vorschriften werden keinerlei chemisch-synthetische Spritz- und Düngemittel verwendet, stattdessen werden biologische Dünger und Nützlinge zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen