zum Inhalt springen

Weck(erl)ruf für den Klimaschutz

Die Rezepte-Sammlung von GOURMET Kids macht Lust auf eine gesunde Jause und den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln.

c_gourmet_weckerlruf_1
Gute Pause – dank gesunder Jause. GOURMET

Eine gesunde Schul- oder Kindergartenjause ist wichtig, damit Kinder gut durch den Tag kommen. Sie verhindert Konzentrationseinbrüche und Heißhungerattacken. Wird zudem darauf geachtet, dass sie aus vorwiegend vegetarischen, regionalen und saisonalen Zutaten gemacht wird, wirkt sie sich nicht nur auf das Wohlbefinden, sondern auch auf die Umwelt und das Klima aus. Oft kann man übrig gebliebene Reste vom Vortag verwenden, um daraus eine schmackhafte Jause zuzubereiten.

Restlos-gut! Initiative für Kinder und Eltern zum Thema Abfallvermeidung

GOURMET Kids ist als Partner für Kindergarten- und Schulverpflegung seit über 20 Jahren Bio-zertifiziert. Mindestens 40 Prozent der Lebensmittel stammen aus biologischer Landwirtschaft, mehr als zwei Drittel aller Zutaten kommen aus Österreich. Damit essen die Kinder oft deutlich mehr Obst, Gemüse sowie Fleisch-, Milch- und Getreideprodukte in regionaler BIO-Qualität als zu Hause. "Wir achten beim Einkauf und dem Umgang mit Lebensmitteln auf Umwelt- und Klimaschutz, wollen aber auch die Kinder und Eltern für die Reduktion von Lebensmittelabfällen begeistern“, erklärt Mag.Claudia Ertl-Huemer, Verantwortliche für Kindergarten- und Schulessen bei GOURMET. Deshalb hat GOURMET Kids im Jahr 2018 gemeinsam mit dem WWF Österreich die Initiative Restlos gut! für 2.700 Kindergärten und Schulen gestartet. Um Kinder und Eltern zu erreichen, werden unterschiedliche Kanäle genutzt: von klimafreundlichen Speiseplänen mit Tipps zur Rettung von Lebensmitteln und Abfallvermeidung, über Plakaten in Kindergärten und Schulen, Blogbeiträgen zum Thema Klima & Ernährung bis hin zur neuen Jausen-Broschüre, die Eltern dazu einladet, die Jause für die Schule gemeinsam mit ihren Kindern zuzubereiten. „Kinder gestalten gerne mit und durch das gemeinsame Kochen greifen Kinder häufiger zu Gemüse“, betont Ert-Huemer.

Kostenlose Broschüre mit gesunden, nachhaltigen Jausen-Rezepten

Ob Brotmonster, Schneckenrennen oder Käselino: Es gibt schnelle Varianten und kreative Meisterwerke. Hauptsache restlos gut. Die Broschüre für die restlos gute Pause steht zum Download auf www.gourmet-kids.at zur Verfügung.

Essen im Buffetwagen reduziert Lebensmittelreste

Beim GOURMET-Mittagsbuffet können Kinder mitentscheiden und selbst wählen, was und wie viel sie essen wollen. „Wir erziehen unsere Kinder zu selbstbewussten Menschen. Natürlich möchten sie auch mitbestimmen, was und wie viel sie essen. Mit unseren Buffetwägen werden wir diesem Wunsch gerecht. Die Erfahrung zeigt: Die Kinder probieren öfter neue Speisen aus und essen insgesamt gesünder“, sagt Ertl-Huemer. „Sie lernen, auf ihr Sättigungsgefühl zu hören und es bleibt weniger am Teller über. So können wir Kinder in den Schulen, für gesundes Essen und den sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln begeistern, ganz ohne erhobenen Zeigefinger.“

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen