zum Inhalt springen

Schöne Stimmung, prima Klima

Die eigenen vier Wände mögen wir behaglich, gesund und schön: Ein gutes Raumklima braucht die richtige Raumtemperatur und Luftfeuchte, aber auch die passenden Lichtstimmungen, Farben und Materialien. Und zuallererst einen Plan. 

Ein Ausschnitt einer Wohnlandschaft zeigt einen rot gekachelten Boden, einen Teil eines gepolsterten Stuhls und viele Pflanzen.
Foto: Inanc Avadit, unsplash

„Planen, planen und vor allem zu Ende planen.“ Karin Heimerl, Einrichtungsplanerin und Farbberaterin, lebt davon zu wissen, wie sich frisch bezogene vier Wände in ein Zuhause mit behaglichem Raumklima verwandeln lassen. Rein technisch hieße das: 45 bis 60 Prozent Luftfeuchtigkeit bei ca. 21 bis 22 Grad Raumtemperatur. Für ein angenehmes Raumklima braucht es jedoch mehr: Die Stimmung im Raum. Diese ergibt ...

Guter Journalismus kostet Geld. Dieser Artikel ist daher nur für Abonnent*innen im Volltext verfügbar.

Als Abonnent*in loggen Sie sich hier mit Ihrer Postleitzahl und Ihrer Kundennummer ein. Ihre Kundennummer finden Sie auf Ihrer Rechnung sowie aufgedruckt am Cover der LEBENSART.

Wenn Sie noch kein Abo haben, können Sie hier ein LEBENSART Abo bestellen.