zum Inhalt springen

Safranblüte in der Wachau!

Es duftet nach Safran weit über den Gartenzaun. In dieser Woche wird ein Großteil der ca. 90.000 Knollen blühen und ist vom ad vineas Gästehaus Nikolaihof wunderbar zu überblicken.

KAAR_Wachauer_Safran.JPG
Wachauer Safran KAAR

BIODYNAMISCHER SAFRAN AUS DER WACHAU
Der Ökologe und Safranspezialist Bernhard Kaar arbeiten in Kooperation mit dem Nikolaihof Wachau seit Jahren daran, die österreichische Tradition des Safrananbaus wieder aufleben zu lassen und an die einstmalige Spitzenqualität des heimischen Safrans anzuschließen. Das Aroma der geernteten Safranfäden ist einzigartig - nicht zuletzt aufgrund des biodynamischen Anbaus.

Eine Führung durch den Safrangarten mit dem Safran-Spezialisten Bernhard Kaar kann unter info@crocus-austriacus.at gebucht werden.

Am Nikolaihof Wachau kann man sich mit einem Waldviertler Weidegansl "Staubigem"2009er verwöhnen lassen (Anmeldung unbedingt erforderlich: (wein@nikolaihof.at).
Öffnungszeiten Weinstube: Mittwoch bis Freitag ab 17 Uhr, Samstag ab 12 Uhr (Mittagstisch)

www.nikolaihof.at
www.wachauer-safran.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen