zum Inhalt springen

Kurdische Kutilk

Ein Rezep aus Syrien von unsere Userin auf facebook gruppe :)

c_sena-kurdische-kutilk(1)
Sena

Zutaten:

1 1/2 kg Hackfleisch vom Kalb oder Rind
2 Zwiebel(n)
3 EL Mehl
3 EL Paniermehl
1 Ei
1 Zitrone
1/2 kg Bulgur (dünn)
n. B. Butter
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Kreuzkümmel
n. B. Wasser

Zubereitung

Für die Füllung die Zwiebeln mit dem Hackfleisch in einer Pfanne braten. Nachdem das Fleisch durchgebraten ist, mit Kreuzkümmel Salz, Pfeffer und Oregano würzen, Petersilie dünn schneiden und rein geben. Nachdem die Füllung für Kutilk fertig gebraten ist, wird das Fleisch in eine Schüssel zum Abkühlen an die Seite gestellt.

Nun kommt der Teig für die knödel. Dafür den Bulgur eine halbe Stunde in lauwarmem Wasser ziehen lassen. Dann mit drei Esslöffeln Mehl, drei Esslöffeln Paniermehl und ein Ei mischen und die Masse zu einem Teig kneten.

Aus dem Teig mehrere kleine, ovale Stückchen formen. Den Teig mit dem Finger öffnen, zwei Esslöffel Füllung hinein geben und den Teig wieder schließen. Anschließend bringen Sie einen Topf Wasser zum Kochen. Geben Sie eine Prise Salz, den Saft einer Zitrone ins Wasser und geben die Kutilks ins kochende Wasser.

Nach etwa sieben Minuten die Grießklößchen aus dem Wasser holen.

Guten Apetit :)

LEBENSART: Probelesen, Einzelheft oder Abo bestellen

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen