zum Inhalt springen

Gärtnern in der City: stadtbeet

„Urban Gardening“ in Wien: Ob auf Fenster­brett, Balkon oder im Innenhof, begrünt wird alles, was sich mit Erde befüllen lässt. Urbane Selbst­versorger wollen frische Salate und Kräuter nicht mehr missen.

stb_produkte___stadtbeet
Stadtbeet Produkte. Stadtbeet

Die Menschen entdecken die Lust am Gärtnern im dicht verbauten Stadtgebiet. "Es verkörpert ein modernes Lebensgefühl, das aus dem Wunsch nach einem gesunden und nachhaltigen Leben entstanden ist“, erklärt Zeno Valenti. Der studierte Landschaftsarchitekt bietet gemeinsam mit seinem Partner Fritz Schwärz unter dem Namen „stadtbeet“ ein  ökologisch nachhaltiges Komplettsystem zur einfachen Kultivierung von Nutz- und Zierpflanzen auf begrenztem Raum.

Die über den gleichnamigen Onlineshop erhältlichen „Stadtbeete“ bestehen jeweils aus Pflanzgefäß, Wasserspeichersystem sowie spezieller Pflanzerde und sind in unterschiedlichen Größen, Formen, Farben und Designlinien verfügbar. Urbane Gärtner können dabei aus einem umfangreichen Angebot aus detailliert zusammengestellten Pflanzenkombinationen ihr persönliches „Lieblingsstadtbeet“ auswählen. Valenti: „Wir verkaufen individuelle Beete-Variationen mit Gemüse, Kräutern, Obst, Beeren, Blumen, Sträuchern, Bäumen, spezielle Fensterbeete und seit kurzem auch Beete für die Innenraumbegrünung. Auf Kundenwunsch übernehmen wir auch gerne die Anlieferung, Bepflanzung und fachmännische Pflege der bestellten Produkte.“

Innovation, Nachhaltigkeit und Umweltschutz
Wer jetzt Lust auf selbstgezogene Tomaten, Erdbeeren oder den eigenen Pflücksalat bekommen hat, kann auch in der „stadtbeet-werkstatt“, die sich in einem Hinterhof in Wien-Ottakring versteckt, persönlich vorbeikommen. Neben Verkauf und Produktpräsentation gibt es für die Kunden fachkundige Beratungsgespräche vor Ort und auch die Möglichkeit, online bestellte Produkte selbst abzuholen. Die Pflanzgefäße gibt es in vier Designlinien: Gewebte Polypropylenfaser, recycelte LKW- und Werbeplanen, edles Eichenholz und patinierter Cortenstahl. In Kombination mit regional erzeugten Pflanzen, Samen und torffreien Erden in Bioqualität macht Urbanes Gärtnern in der Gartensaison 2016 gleich noch mehr Spaß!

stadtbeet OG
Neumayrgasse 15 / Innenhof rechts, 1160 Wien

stadtbeet-werkstatt: Freitag 10 - 18 Uhr (März – Oktober), Samstat 10 - 14 Uhr (April – Juni).
„Opening-Party“ zum Saisonstart am Freitag, 1. April 2016 ab 15 Uhr.


www.stadtbeet.com

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen