zum Inhalt springen

Freiwilliges Engagement bei Caritas

Zeit schenken, begleiten, unterstützen, Freude bringen, Freunde finden.

Die Möglichkeiten, sich in Österreich ehrenamtlich zu engagieren sind vielfältig – die Aufgaben von Freiwilligen reichen von Begleitung  für Geflüchtete über Besuche in Seniorinnenheimen bis hin zu Öffentlichkeitsarbeit für verschiedene  Organisationen und Vereinen.

Damit Ihr freiwilliges Engagement gut gelingt, empfehlen wir euch sich folgende Fragen vorab zu stellen. So können Sie besser die geeignete freiwillige Tätigkeit finden.

  • Was sind meine  Erwartungen?
  • Welche Fähigkeiten möchte ich einbringen?
  • Wie viel Zeit kann bzw. möchte ich für freiwilliges Engagement investieren?
  • Wie lange kann ich mir vorstellen, für freiwilliges   Engagement zur Verfügung zu stehen?
  • Was möchte ich nicht?  Wo sind meine Grenzen?

Wo kann ich mich einbringen?

LernhelferIn bei  Caritas:

Gemeinsam Hausaufgaben machen, gemeinsam für Schularbeiten und Tests lernen, gemeinsam kreativ sein und die Freizeit gestalten.

Pflegeheim:

Das Haus St. Elisabeth ist eine stationäre Einrichtung die auf die persönlichen Bedürfnisse älterer Menschen speziell ausgerichtet ist. Beim Besuchsdienst besuchen Sie eine oder mehrere BewohnerInnen regelmäßig und betreuen diese individuell. Dabei können Sie in der Zeit Tätigkeiten wie Spaziergängen, Kaffeehausbesuchen etc. nachgehen.

Servicestelle für junge Menschen:

Speziell für Junge Menschen.

Flüchtlingshilfe:

Tätigkeiten können vom Deutschlernen bis hin zu FußballtrainerIn, Begleitung bei Ausflügen, Gartengestaltung, Kochgruppe u.a. sein. Gerne können Sie Ihre individuellen Hobbies und Ihre Talente bei uns einbringen.

Unterstützung im Mutter-Kind-Haus:

Im Mutter-Kind-Haus wird eine professionelle Betreuung angeboten. Dennoch braucht ein großes Haus viele helfende Hände, die an unterschiedlichen Stellen mitanpacken.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen