zum Inhalt springen

Energievoll in den Frühling: Fünf Elemente-Küche

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist die Ernährung nach den Fünf-Elementen eine der wichtigen Säulen zum Ausgleich von gesundheitlichen Problemen. Das Ziel ist es, Yin und Yang wieder in Einklang zu bringen, damit die körpereigene Energie, das Qi, wieder ungehindert und kraftvoll fließen kann.

gudrun_wahl_sprossenpuffer
Sprossen-Puffer mit Schafjoghurt-Dip. Foto: Gudrun Wahl Sprossen-Puffer mit Schafjoghurt-Dip. Foto: Gudrun Wahl

Gerade im Frühling - der nach TCM bereits am 14. Februar anfängt - beginnt die Zeit des Wachstums, auch in der Natur. Der Frühling entspricht nach der Fünf-Elemente-Lehre dem Element Holz. Da der Körper im Winter zum Schutz speichert und man auch das eine oder andere Kilo zu viel ansammelt, drängt der Körper nun zur Reinigung. Dies kann sich unter anderem durch Reizbarkeit, emotionale Anspannung oder auch Kopfschmerzen äußern. Mit der jahreszeitengerechten Fünf-Elemente-Ernährung können wir Körper und Geist unterstützen, den Übergang zu der wärmeren Jahreszeit entspannter zu meistern.

Die Fünf-Elemente sind in der TCM:

H-HOLZ, F- FEUER  E-ERDE  M-METALL  W-WASSER.


Alle Nahrungsmittel und Getränke sind einem dieser Elemente zugeordnet und wir verwenden die Zutaten beim Kochen in der o.g. Reihenfolge, das entspricht dem sogenannten Fütterungszyklus. Dieser ist dem körpereigenen Energiefluss nachempfunden und wirkt stärkend bzw. ausgleichend. Dabei ist nicht vorgeschrieben, mit welchem Element wir beim Kochen beginnen.

Rezepte von Gudrun Wahl:

Sprossen-Puffer
Vorspeise für 4 Personen

Zutaten:
Öl zum Braten
150 g Mungbohnen-Sprossen oder Sprossenmischung
50 g Dinkelvollkornmehl
Rosenpaprikapulver, Natursalz
1-2 Eier
2-3 Frühlingszwiebeln oder 1 Zwiebel
Petersilie

Zubereitung:
H Sprossen in eine Rührschüssel geben
H Dinkelmehl dazugeben und verrühren
F Prise Rosenpaprika nach Geschmack unterrühren
E Ei aufschlagen und gut unterrühren
M klein geschnittenen Zwiebel und verrühren
W Salz nach Geschmack zufügen
H Petersilie kleinschneiden, zufügen und alles gut vermengen

Masse zu 8 kleinen Puffern formen und in erhitztem Öl ausbacken. Sofort servieren. Dazu passt grüner Frühlingssalat oder auch ein Dip mit Schafjoghurt.


Schafjoghurt Dip

Zutaten:
250 g Schafjoghurt
Je eine Prise Rosenpaprika und Kreuzkümmel
1 EL Leinöl
Frischer Bärlauch oder Kresse
Natursalz

Zubereitung:
H Schafjoghurt in eine Schale geben
F Prise Rosenpaprika unterrühren
E 1 EL Leinöl zufügen und umrühren
M Bärlauch bzw. Kresse kleinschneiden und unterrühren
M Prise Kreuzkümmel zugeben und umrühren
W Natursalz nach Geschmack unterheben

Zu den Sprossenpuffern reichen und zusätzlich mit frischen Kräutern garnieren.

gudrun_wahl_risotto_gruenkern
Risotto von Grünkern. Foto: Gudrun Wahl Risotto von Grünkern. Foto: Gudrun Wahl

Risotto von Grünkern mit Spinat und Tofu
4 Personen

Zutaten:
250 Grünkerngetreide
Insgesamt 6 EL Sesamöl
1 große Zwiebel
500 g frischer Spinat
Natursalz
je eine Prise Pfeffer und Muskat
1-2 EL Sauerrahm
100 g geriebener Pecorino-Käse
1 EL Butter
100g Räucher-Tofu
1 EL Sesamsamen
Frische Kräuter und Kirschtomaten zum Garnieren

Zubereitung:
Grünkerngetreide im Ganzen mit der Doppelten Menge Wasser weich kochen und beiseite stellen. Spinat waschen und kurz blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken und beiseite stellen.

F Pfanne erhitzen
E 3 EL Sesamöl hineingeben
E Spinat im Ganzen oder etwas geschnitten zufügen und auf kleiner Flamme andünsten
M kleingeschnittene Zwiebel dazu und mit dünsten und alles umrühren
M Prise Pfeffer und Muskat zugeben und umrühren
W Natursalz dazugeben und umrühren
H Sauerrrahm unterrühren
H das gegarte Grünkern-Getreide unterrühren

Alles ein paar Minuten köcheln lassen und ausschalten.
F 2/3 geriebenen Pecorino-Käse unterheben
E Butter unterrühren
E Räucher-Tofu in Streifen schneiden
E in Sesamsamen wenden und im Sesamöl anbraten

Grünkern-Risotto auf Tellern anrichten und mit den gebratenen Tofuwürfeln, restlichem geriebenen Pecorino, frischen Kräutern und Kirschtomaten garnieren

gudrun_wahl_kueche
Foto: Gudrun Wahl Foto: Gudrun Wahl

Mag. Gudrun Wahl, TCM-Ernährungscoach aus Gmunden, ist seit 15 Jahren begeisterte Anhängerin der TCM und Fünf-Elemente-Küche. Sie leitet Kochworkshops in ganz Österreich und bietet individuelle Ernährungsberatung.
Tel 43-660/128 58 05, www.energiebewusst-essen.at

 

LEBENSART abonnieren / diese Ausgabe der LEBENSART bestellen

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen