zum Inhalt springen

Biologisch essen gehen

Wer heute Lust auf einen Bio-Imbiss oder ein mehrgängiges Bio-Menü hat, muss nicht mehr selbst am Herd stehen. Längst hat die Gastronomie den Bio-Geschmack entdeckt und versorgt von Jahr zu Jahr mehr Menschen außer Haus. Inkl. Downloadliste 2009!
schmueking
Vom Heurigen bis zum Hotel und vom In-Lokal bis zum Catering gibt es Angebote in Bio. Freilich muss man sie noch suchen, und sich im Schilderwald der Bezeichnungen zurecht finden Schmücking

Über Milch, Brot und Gemüse haben sich im Laufe der vergangenen Jahre immer mehr Bio-Lebensmittel in den Alltag fast jeden Haushalts eingeschlichen. Während sich die einen bewusst dafür entschieden haben, folgen andere einem Trend. In jedem Fall gilt für überzeugte Bio-Fans: Viel Bio essen hat auch seine Nachteile! Plötzlich schmeckt das Essen beim ehemaligen Lieblingswirt nicht mehr und der Grillhendl-Duft vor dem Baumarkt weckt nicht mehr Gusto sondern vor allen die Frage, wo diese Tiere bloß hergekommen sind.

Bio hat in der Gastronomie Einzug gehalten
Doch während die Kennzeichnung von Bio-Lebensmitteln im Handel ganz klar gesetzlich geregelt ist, führt so manche Speisekarte (absichtlich oder unabsichtlich) in die Irre. Grund dafür ist eine noch fehlende gesetzliche Grundlage für den Gastrobereich.

Deshalb ergreifen immer mehr Gastronomen selbst die Initiative und lassen sich von unabhängigen Kontrollstellen freiwillig zertifizieren. Jürgen Schmücking, Gastro-Experte von BIO AUSTRIA spricht sich für eine gesetzliche Regelung aus und rät Konsumenten, sich genau zu informieren, anstatt gutgläubig ins vermeintliche Bio-Schnitzerl zu beißen. Derzeit gilt: Wenn Sie kein Zertifikat finden, wird Bio zur reinen Glaubenssache. Folgende Arten der Bio-Auszeichnung (Zertifizierung) können sie schon jetzt auf Karten finden:

Die Vollzertifizierung: Hier stammt alles in der Küche ausnahmslos aus biologischem Anbau. Einzelne Ausnahmen müssen extra auf der Karte ausgewiesen werden (z.B. Limonade)

Die Komponentenbasierte Zertifizierung: Dabei werden auf der Karte jene Produktgruppen ausgewiesen, die in Bio-Qualität verwendet werden. (z.B. Milchprodukte, Obst, Gemüse, Rindfleisch...)

Die Gerichtebasierte Zertifizierung: Hier werden nur einzelne Gerichte, aber diese vollständig biologisch angeboten. (z.B. nur der Gemüsestrudel ist bio, davon aber jede Zutat bis zu den Gewürzen)

Dass Betriebe auch teilzertifiziert werden können, sehen Gäste oft ein wenig kritisch. Allerdings ist das eine wichtige Möglichkeit, um ein bisher konventionell geführtes Lokal langsam umstellen zu können.

Lesen Sie mehr in der lebensART September 2007


Restaurants, die ganz oder teilweise Bio anbieten:
Download Liste_2009

uriah
Auch Uriah Heep lieben's Bio: Die Musiker besuchten im Juli den Steinschalerhof in Rabenstein, wo sie sich's schmecken ließen
schule
Stockxpert

gsund oder guat?

Im Schulalltag fällt das Thema "gesunde Ernährung" viel zu oft unter den Tisch. Dabei ist die Chance groß, dass Kinder ein gesundes Essverhalten annehmen, wenn Lehrer schon zu Schulbeginn erklären, wie sich eine optimale Jause zusammensetzt und was der Gesundheit und Leistungsfähigkeit eher schadet - und wenn alle Eltern das auch umsetzen. Dabei sollte das Thema Essen und Trinken nicht als frontale Wissensvermittlung bearbeitet werden. Gesund und ungesund kennen die Kinder spätestens seit der Fernsehwerbung auseinander, das hat aber meist sogar die Wirkung, dass "gesund" schnell mit "fad", "schmeckt nicht", "uncool" assoziiert wird. Prägend ist das Ess-Erlebnis. Gemeinsam die Jause zubereiten, Verkostungen durchführen, den feinen Nuancen des natürlichen Geschmackes nachspüren und mitreden dürfen bei dem, was auf den Tisch kommt. Das alles motiviert Kinder, Gesundes auszuprobieren. Sind sie erst mal auf den Geschmack gekommen, dann werden Salat, Obst und Vollkorn bald selbstverständlicher Bestandteil in ihrem Speiseplan sein - vor allem, wenn das Angebot liebevoll präsentiert wird.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen