zum Inhalt springen

Schmäh ohne! Wasch- und Putz-Slogans erklärt

Die einen werben mit „Tiefenreintechnologie“, andere lassen Wäsche „powerweiß“ erstrahlen oder schlechte Gerüche einfach verschwinden. Was steckt hinter diesen Sprüchen?

Eine lange Reihe mit Waschmaschinen in einem Waschsalon. Eine Person hängt zur Hälfte in einer Trommel der oberen Reihe. Nur ihre Beine und Füße schauen heraus.
Foto: Gratisography, Pexels

Wie wirken diese Wasch- und Putzmittel wirklich? Und wie wirken sie sich auf Umwelt und Gesundheit aus? Beate Steiner hat die Expert*innen der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ und von DIE UMWELTBERATUNG gefragt. Enzyme, das Wunderwerk der Fleckentfernung „Tiefenrein“ wird Wäsche, wenn im Waschmittel Enzyme enthalten sind. „Enzyme sind ein wesentlicher Bestandteil moderner Waschmittel, weil durch ihren Einsatz die Wäsche auch bei ...

Guter Journalismus kostet Geld. Dieser Artikel ist daher nur für Abonnent*innen im Volltext verfügbar.

Als Abonnent*in loggen Sie sich hier mit Ihrer Postleitzahl und Ihrer Kundennummer ein. Ihre Kundennummer finden Sie auf Ihrer Rechnung sowie aufgedruckt am Cover der LEBENSART.

Wenn Sie noch kein Abo haben, können Sie hier ein LEBENSART Abo bestellen.