zum Inhalt springen

Online kaufen: Lassen wir das Geld im Land

Bei Langeweile erscheint Online-Shopping als netter Zeit­vertreib. Kaufen Sie dennoch nur Dinge, die Sie wirklich brauchen und unterstützen Sie österreichische Unter­nehmen. Viele bieten Online-Bestellung an. Hier finden Sie die Adressen.

Hand greift auf Paket.
Foto: Dragonimages/Istockphoto

Geschäfte geschlossen, Handwerksbetriebe und Dienstleister untätig - für die Wirtschaft bedeuten die Maßnahmen zur Corona-Bewältigung massive Einbußen. Viele Unternehmen werden erfinderisch und vermarkten ihre Produkte online.  Nutzen Sie diese Angebote und kaufen Sie bei österreichischen Firmen! Nur so können wir die Arbeitsplätze schützen und die Steuereinnahmen im Land halten.

www.nunukaller.com

Nunu Kaller hat mit viel Engagement und Unterstützung von Freiwilligen auf ihrer Website Firmen versammelt, die jetzt einen Online-Versand anbieten.

www.goodity.at

Damit es auch die Kleinsten schaffen: All jene, die keinen eigenen Webshop haben und das in der Kürze auch nicht hinbekommen, können ihre Produkte auf dem Goodity Marktplatz kostenlos hochladen. Bei erfolgreichem Verkauf werden 2% des Umsatzes einbehalten, um die Plattform erhalten zu können.

anna-kauft.at

Regionale Suchmaschine nur für österreichische Betriebe, die aus unterschiedlichen Datenquellen - auch den vorgenannten - Online-Betriebe erfasst. Sie wurde in kürzester Zeit aufgebaut und soll auch über die Coronakrise hinaus die regionale Wirtschaft stärken.

waytopassion.com  

Hier können Sie gute Initiativen unterstützen: Reinhard Herok und Thomas Peham listen Social businesses, Startups und nachhaltiges Engagement auf der Website auf.

www.falter.at/onlineshop-fibel

Hier finden Sie eine Auswahl an Shops, bei denen Sie während der Corona-Krise online bestellen können – Essen, Bücher, Kinderspielzeug und vieles mehr von Unternehmen aus Ihrer Region.

www.ecoplus.at

Online-Angebot von niederösterreichischen Betrieben, nach den vier Vierteln gegliedert. Fokus auf Handelsbetriebe.

WKO - Regional einkaufen

Auf der Plattform „Regional einkaufen“ der Wirtschaftskammer Österreich finden Sie Waren und Dienstleistungen und können sie auch online anbieten. Das Angebot scheint in allen Bundesländern auf – und das kostenlos.

Retter BioGut

Gleich neben dem Wellness Hotel Bio Restaurant Retter befindet sich das Retter BioGut. Die Lebensmittel gedeihen im eigenen, seit 25 Jahren zertifizierten Bio Obstbau und in der Oststeiermark. Kekse, Marmeladen, Destillate und Produkte der Bio-Bauern aus der Region sind nun auch online erhältlich.

Amazon ade: Wählen Sie nachhaltige Onlineshops

Amazon steht immer wieder wegen Steuertricks und schlechter Arbeitsbedingungen in der Kritik. Für fast alle Produkte, die es auf Amazon gibt, gibt es auch alternative Bestellmöglichkeiten. Wir haben Hintergrundinfos zum Onlinehandel und eine Liste mit nachhaltigen Onlineshops für Sie zusammengefasst.

Viele Faire und Bio-Produzenten, die ihre Produkte auch online anbieten, finden Sie unter

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen