zum Inhalt springen

Nachhaltige Garten-Wellnessoase

Badefässer und Outdoor-Badewannen, auch "Hotpots" genannt, werden immer beliebter. Eine nachhaltige Variante kommt aus Tirol.

Badefass mit Holzheizung im Garten
Das Badefass bietet bis zu 6 Personen Platz. Foto: Feuerwasserfässer

Unter dem freien Himmel im warmen Wasser plantschen ist nicht nur in der Therme möglich. Auch im Garten oder auf Terrassen kann ein Badefass für Entspannung und Entschleunigung sorgen - frei von Elektrizität, Chemikalien und Plastik.
Allein, zu zweit, mit Freunden und Familie.

Feuerwasser ist ein junges Unternehmen aus Oberhofen im Inntal (Tirol, Österreich), welches nachhaltige Badefässer und Outdoor Badewannen produziert, in welche ein Holzofen integriert ist. Die Innenwanne ist dabei aus Edelstahl (100 % recycelbar, lebensmittelecht, äußerst robust und langlebig), die Holzverkleidung aus heimischem Holz (Tiroler Fichte oder Föhre). Die Wannen werden in Tirol hergestellt. Bauteile werden nur geschraubt, nicht verleimt und sind so austauschbar, es kommen keine Kunststoffbauteile zum Einsatz. Die Benützung ist strom- und chemikalienfrei, bei guter Behandlung sind Badefässer äußerst langlebig und hygienisch.

Mehr Infos auf feuerwasserfaesser.com

eine Outdoorbadewanne im Garten
Die Outdoor-Badewanne ist für 1-2 Personen ideal. Foto: Feuerwasserfässer

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen