zum Inhalt springen

Gießtipp für Kübelpflanzen

Große Kübelpflanzen brauchen bei trocken-heißem Wetter sehr viel Wasser. Mit einem einfachen Trick kann man die Pflanzen gleichmäßig versorgen und viel Zeit sparen.

giessen-aus-der-wasserflasche-kosmos
Foto: Kosmos-Verlag/Alex Mitchell Kosmos-Verlag/Alex Mitchell

Große Kübelpflanzen trocknen in der Sommerhitze binnen einer Woche aus, wenn sie nicht gründlich gegossen werden. Regen hilft nicht viel, denn die Blätter ausgewachsener Pflanzen leiten das Regenwasser am Substrat vorbei.

Die Läsung sind 1-Liter-Kunststoffflaschen: Schrauben Sie den Verschluss ab (entsorgen) und schneiden Sie den Flaschenboden sauber ab. Stecken Sie die Flasche mit dem schmalen Ende ins Substrat; sie steckt tief genug, wenn sie nicht umfällt.

Wird die Flasche mit Wasser gefüllt, gibt sie es nach und nach direkt an die Wurzeln ab - das bedeutet weniger Verdunstug, kein überfließendes Wasser und sehr viel gesparte Zeit.
 

9783440149263

Tipp aus:

Gärtnern für Erbsenzähler,
100 unkomplizierte Ideen, einen Garten mit kleinem Budget zu gestalten.
Alex Mitchell, Kosmos Verlag


 

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen