zum Inhalt springen

60 Lehrberufe als Emojis – einzigartig in Österreich

Emojis sind bei Teenagern ein Hit! Die Bildungs-abteilung der WKNÖ hat diesen Trend genutzt und folglich einen neuen Coup in der Ansprache von Jugendlichen gelandet.

buttons-emojis
buttons-emojis

Denn Flexibilität ist das Um und Auf in der Lehrlingsgewinnung. Mehr als 60 Lehr-berufe wurden in sympathische und sofort wieder erkennbare Emojis umgesetzt.

Berufsorientierung spielt eine besondere Rolle in der heutigen Zeit. Bei der Vielfalt der Aus- und Weiterbildungen stellen sich Eltern und Jugendliche oft die Frage, welcher Beruf der richtige ist. Über die Lehre spricht man, sie ist ein Erfolgsmodell in NÖ. „Wir alle wissen, wie wichtig Fachkräfte für unsere Betriebe sind. Uns allen ist es ein besonderes Anliegen die Jugendlichen für Lehrberufe zu begeistern und zu überzeugen diesen Ausbildungsweg einzuschlagen. „meint Wirtschaftskammer Präsidentin KommR Sonja Zwazl.

Die Bildungsabteilung der WKNÖ hat mit den Emojis einen neuen Coup in der Ansprache von Jugendlichen gelandet, denn Flexibilität ist das Um und Auf in der Lehrlingsgewinnung. 60 Lehrberufe wurden vom Grafikteam in sympathische und wieder erkennbare Emojis umgesetzt, die auf die typischsten Lehrberufe im Rahmen der Berufsorientierung aufmerksam machen. Alle Emojis sind in weiblicher und männlicher Form dargestellt, das ist einzigartig in Österreich.

„Unser Ziel ist es, mehr Jugendliche auf den modernen Social Media-Kanälen wie Facebook und Instagram auf attraktive und einzigartige Weise anzusprechen und über die Lehre zu informieren“ meint Mag. Stefan Gratzl, Leiter der Bildungsabteilung der WKNÖ. Die Bildungsabteilung der WKNÖ setzt im Bereich der Bildungs- und Berufsorientierung auf viele Aktivitäten wie Bildungsmessen, Berufsinformationsveranstaltungen, WKNÖ-Schulaktion oder den virtuellen Betriebsbesuch. In Zukunft wird es mit den Emojis auch ein eigenes Spiel geben, das gerade an der Fachhochschule Krems entwickelt wird. Wer sich einen ersten Eindruck von den sympathischen Berufsbildern machen möchte, findet sie unter www.lehre-respekt.at.

Im Auftrag von WKO NÖ

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen