zum Inhalt springen

Erdbeerwoche – nach­haltige Frauenhygiene

Die erdbeerwoche bietet in ihrem Onlineshop das volle Sortiment der nachhaltigen Frauenhygiene - alles, was die bewusste Frau braucht.

erdbeerwoche_fuer_neu_am_markt_produkte
Erdbeerwoche

Der erdbeerwoche-Onlineshop (www.erdbeerwoche-shop.com) bietet mit über 30 verschiedenen Produkten eine große Auswahl an nachhaltigen Frauenhygieneprodukten für alle Bedürfnisse: von Biotampons über kompostierbare Binden bis hin zu wieder verwendbaren Produkten wie Menstruationskappen oder Stoffslipeinlagen ist für jede Frau etwas dabei. Dabei handelt es sich nicht um irgendwelche Hygieneprodukte. Die erdbeerwoche testet selbst! Alle Produkte, wurden von den Gründerinnen der erdbeerwoche, persönlich getestet. Nur wer den strengen Produkttest besteht, wird in den Shop aufgenommen. Die Produkte wurden alle auf Tragekomfort, Qualität und Produktbeschaffenheit, Haltbarkeit, Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt sowie sozial verträgliche Herstellung geprüft.

erdbeerwoche-Test: welcher Regeltyp bist du?
Neu ist auch der erdbeerwoche-Regeltest. In 60 Sekunden kann frau so feststellen, welcher Regeltyp sie ist, um herauszufinden, welche nachhaltigen Hygieneprodukte am besten zu ihren Bedürfnissen passen.

Deine Regel – dein Planet
Unter dem Motto „deine Regel – dein Planet“ betreibt die erdbeerwoche bereits seit 2011 eine Bewusstseinsplattform (www.erdbeerwoche.com), um Frauen über die ökologischen und gesundheitlichen Auswirkungen konventioneller Tampons und Binden aufzuklären. „Aufgrund der großen Nachfrage nach biologischen und nachhaltigen Hygieneprodukten haben wir nun einen Onlineshop kreiert, der die derzeit besten Produkte am Markt und wichtige Informationen rund um das Thema nachhaltige Frauenhygiene bietet,“ so die beiden Gründerinnen Annemarie Harant und Bettina Steinbrugger. „Das Besondere an unserem Shop ist neben der Spezialisierung auf Produkte rund um die Monatshygiene der Fokus auf Transparenz und Information. Frauen finden hier nicht nur Biotampons, Menstruationskappen oder Bio-Slipeinlagen, sondern vor allem jede Menge hilfreicher Informationen zum Thema Menstruation, Gesundheit und Umwelt.

Konventionelle Tampons und Binden: ein enormes Müllproblem
Eine Frau verbraucht in ihrem Leben im Schnitt zwischen 10.000 und 17.000 Tampons bzw. Binden. Das ergibt weltweit einen jährlichen Müllberg von rund 45 Milliarden Hygieneprodukten. Die Problematik dabei: Herkömmliche Tampons und Binden enthalten oft Chemikalien oder Kunststoff, der laut Umweltorganisationen bis zu 500 Jahre benötigt, um abgebaut zu werden. Das bedeutet theoretisch, dass keines der konventionell erzeugten Produkte bis jetzt gänzlich verrottet ist.

www.erdbeerwoche-shop.com

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen