NACHHALTIG REISEN

Foto: Edward Groeger/Kärnten Werbung

Rein ins kühle Nass!
 

Sommer, Sonne, Wasser! Die Badesaison ist eröffnet und die heimischen Strände laden zum Plantschen.

mehr

DIE AKTUELLE FRAGE

Die Fülle des Gartens einkochen - verraten Sie uns Ihr bestes Rezept?
 

mehr

Mode für Naturwesen

03.07.2009:

Die vielschichtige Sprache der Natur in edle und tragbare Kleidung zu übersetzen, das ist führenden Designern ökologischer Mode mit ihren neuesten Kollektionen gelungen.

Foto: Hess
„Wir machen keine Mode. Wir machen Kleidung fürs Leben“ heißt es bei hessnatur.

Mit ihren fast ätherisch anmutenden Modellen entführen die Designer in sinnlicher Farbharmonie  in eine bunte Welt der Fabeln und Geschichten.

Märchenhaft angenehm sind auch die Stoffe der neuen Mode. Gespinste aus reiner biologischer Baumwolle und anderen Naturfasern werden auf so natürliche Art wie nur möglich weiterverarbeitet. Wer im Einklang mit der Natur lebt, will weder sich selbst noch den vielen Menschen in der langen Erzeugungskette – von Bäuerinnen bis zu den Näherinnen – mit Chemikalien und giftigen Zusätzen schaden. Keine Pestizide sollen die Flüsse verunreinigen, keine Intensivbewässerungen die Seen austrocknen. Und wer möchte schon ein Kleidungsstück tragen, das seinen niedrigen Preis der Ausbeutung von Arbeiterinnen verdankt?
Umweltbewusstsein und soziales Gewissen sind in Mode. Gönnen Sie sich das Besondere: Mit Materialien, die weder ihre Träger noch die Umwelt beschweren kommen Sie der Natur ein Stück näher.

hessnatur
Getreu der Philosophie, dass Kleidung mehr ist als äußere Hülle, dass sie Ausdruck eines bewusst gewählten Lebensstils ist, entsteht in Eigendesign eine rundum giftfreie Kollektion aus reinen Naturstoffen, die ohne Kinderarbeit und zu gerechten Löhnen produziert wird.
www.hessnatur.com

Gudrun Sjöden
Die Folklore dieser Welt“ steht im Mittelpunkt der Herbstkollektion der Designerin Gudrun Sjöden. Sie verknüpft ihre eigene Herkunft aus dem schwedischen Norden mit Eindrücken ihrer Reisen nach Guatemala, in die Mongolei, zur Seidenstraße und nach Afrika. Die Materialien wurden nach Umweltfreundlichkeit ausgewählt: Leinen, ökologische Baumwolle und wiedergewonnene Wolle.
www.gudrunsjoeden.de

Göttin des Glücks
Das erste ökofaire Modelabel in Österreich, das FAIR TRADE zertifizierte Biobaumwolle verarbeitet und in der gesamten Produktionskette den Kriterien des FAIREN Handels entspricht. Das 4-köpfige Designerteam produziert kultige Wohlfühlmode: angenehme Baumwoll- Jerseystoffe, schmeichelnde Schnitte und aufgedruckte Wohlfühlbotschaften, die Humor haben und Glück bringen.
Erhältlich in Weltläden, Shops, Boutiquen und Webshops über www.goettindesgluecks.at

Ethos Paris
Das junge Designerlabel bietet eine reichhaltige, farbenfrohe Kollektion aus 100% Naturfasern, zertifizierten Reaktiv- und Pflanzen-Farben die nach Kriterien des Fairen Handels in Indien und Bolivien produziert werden.
Mehr über die Kollektionen und Bezugsquellen in ganz Europa auf der Internetseite  www.ethosparis.com und direkt im Webshop: www.boutique.ethos.com

Unique Nature
Unique Nature ist ein Onlineshop für ideenreiches, unverwechselbares Design mit ökologischem und fairem Hintergrund. Das Angebot umfasst nachhaltige Qualität aus aller Welt. Mit Deborah Lindquist hat Unique Natur eine der begehrtesten Eco Fashion Designerinnen der USA im Programm: Sie stellt HighFashion aus einer Mischung recycelter und neuer, umweltfreundlicher Materialien her.
Onlineshop: www.unique-nature.com


drucker  email  Kommentieren (0) Kommentare