zum Inhalt springen

Wald und Gesundheit: Buchtipps

Literaten und Gesundheitsforschung haben den Wald entdeckt. Wir stellen Ihnen die neuen Bücher zum Thema vor
 

bmlfuw_alexander_haiden___dsc_8433_bah2
BMLFUW/Alexander Haiden

 

Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt
Conrad Amber, Kosmos Verlag

Jeder Wald, jeder neu gepflanzte Baum ist ein wichtiger Beitrag zu einem besseren Leben auf unserem Planeten. Conrad Amber wirbt dafür, sich für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen. Am Beispiel von 30 ganz konkreten Ideen zeigt er, wie einfach es sein kann, im eigenen Umfeld etwas zu verändern. Denn mehr Grün ist fast überall vorstellbar und realisierbar: in der Stadt, auf dem Hausdach und an Straßen. Ein optimistisches und inspirierendes Lesebuch für alle, die anpacken und gleich morgen aktiv werden möchten. www.kosmos.de

  

  

Waldbaden. Kraft und Energie durch Bäume
Werner Buchberger, freya Verlag

Es ist die Sehnsucht nach dem Ursprünglichen, nach unseren Wurzeln, die den Wald als Ort der Erholung und des Kraftschöpfens so populär macht. Der Autor, als Förster in stetem Kontakt mit dem Wald, bringt uns die heilende Wirkung der Bäume auf den menschen nahe. Er taucht dabei tief in die feinstoffliche Welt von Mutter Natur ein. Eine Fülle an Übungen mit Bäumen im grünen Ökosystem öffent Geist und Körper für heilende und helfende Informationen. www.waldbaden-heilenergie.at

 

Naturparke in Österreich
Herfried Marek/Ewald Neffe, Stocker Verlag

Zwei der besten österreichischen Naturfotografen geben mit 300 faszinierenden Bildern Einblick in die schönsten Natur- und Kulturlandschaften Österreichs mit ihren Besonderheiten von Tier- und Pflanzenwelt. Der Leser findet auch alle für Besucher wichtigen Informationen über Themenwege und Erlebnisführungen, Tiergehege, Spezialmuseen und Abenteuerspielplätze bis hin zu Lama-Wanderungen und Kräuterführungen. Die 48 Naturparke in Österreich repräsentieren eine Vielfalt charakteristischer Landschaften, die sich durch ihre Unberührtheit, ihre natürlichen und kulturellen Höhepunkte sowie ein breites Angebot an Möglichkeiten des Naturerlebens und Naturbegreifens auszeichnen. www.stocker-verlag.com

Keine Zeit für Burnout – Acht Anregungen zum Perspektivenwechsel mithilfe von Wald und Natur
Regina Reiter, Literareon-Verlag

setwidth270-41981

Regina Reiter will mit ihrer Erlebnispädagogik Lust auf Wald und Natur machen – und damit das Wohlbefinden steigern. Sie erzählt von ihren eigenen Erlebnissen im Wald, die ein jeder selbst nachvollziehen und ausprobieren kann. Schrittweise regen die Übungen zum aktiven Nachdenken über sich selbst an und helfen dabei, künftig besser auf schwierige Momente des Lebens vorbereitet zu sein. www.literareon.de

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen