zum Inhalt springen

So halten wir das Rad am Laufen

Editorial von Annemarie Herzog

Da läuft sie. Anfangs ganz langsam, Millimeter um Millimeter. Unwiderruflich entkommt sie dem Querfaden, der sie noch bis vor Kurzem an ihrem Platz hielt. Jetzt! – eine unbedachte Bewegung gibt ihr Schwung. Sie nimmt die Kurve übers Knie, beschleunigt ihr Tempo und eilt erbarmungslos dahin. Einige ihrer Kolleginnen nützen die neu gewonnene Freiheit und tun es ihrer Vorreiterin gleich. Wie in einem Wettstreit streben die Laufmaschen unaufhaltsam dem Boden entgegen. Was bleibt, ist eine auffallend helle Linie in den schönen Strümpfen, die gerade mal eine Stunde und 43 Minuten die Beine ihrer Trägerin geschmückt haben.

Gut, vielleicht ist das ein klein wenig übertrieben, möglicherweise waren es zwei Stunden. Das zarte Gespinst landet auf dem Müll, mit ihm die Verpackung, ein Stück Karton und meist noch eine Kunststoffhülle. Für immer verloren sind die Rohstoffe: Erdöl, Holz und viel Wasser.

Dabei ist es keinesfalls das technische Wissen, das fehlt, um eine ordentliche, haltbare Strumpfhose herzustellen. Technisch war das schon in den Fünfzigerjahren des vorigen Jahrhunderts möglich. Doch dann hat die Wirtschaft erkannt, dass sich Umsatzzahlen nun mal besser entwickeln, wenn die Waren nicht zu lange halten. Kurzlebige Produkte kurbeln das Müllbergwachstum – pardon: Wirtschaftswachstum – an. So wie die Strumpfhose gehen viele Produkte planmäßig kaputt. Das kommt uns allen teuer und vergeudet wertvolle Ressourcen, die nicht unendlich zur Verfügung stehen. Warum werden Konsumgüter im Sinne der Wirtschaft und nicht im Sinne des Kunden erzeugt? Dieser Frage sind wir in der aktuellen Coverstory auf den Grund gegangen.

Ein ganz besonderes Angebot haben wir für Sie, liebe Leserin, lieber Leser, wenn Sie sich für eine andere Art des Wirtschaftens interessieren: im LEBENSART Verlag hat ein neues Magazin das Licht der Welt erblickt: BUSINESSART, das Magazin für nachhaltiges Wirtschaften. Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar zum Kennenlernen zu.
 




Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen