zum Inhalt springen

Rezepte mit Schaf- und Ziegenkäse


Kürbisbratlinge mit Schafkäse
Für 4 Personen

800 g Kürbisfleisch
4 EL Dinkelvollkornmehl
250 g Schafkäse
2 Eier
1 Bund Dille
1 TL Salz, Pfeffer, Knoblauch, Muskat
10-12 dag Brösel
 

  • Kürbisfleisch grob raspeln, Schafskäse grob würfeln, mit den Eiern und Gewürzen gut mischen, so viel Brösel zugeben, bis die Masse etwas fester ist
  • Mit feuchten Händen Bratlinge formen oder mit einem Löffel in die Pfanne geben und in heißem Olivenöl goldbraun backen.
     

Rezept von: www.rezepte.umweltberatung.at

dieumweltberatungnataschaprey_schafkaeseimspeckmantel
Schafkäse im Speckmantel auf Vogerlsalat Natascha Prey/die umweltberatung

Schafkäse im Speckmantel auf Vogerlsalat
Für 6 Portionen

300 g Vogerlsalat
1 Knoblauchzehe
12 Stück geräucherter Schafkäse (ca. 200 - 300 g)
240 g magerer Speck
Marinade: Kürbiskernöl, Essig, Salz, Pfeffer

  • Vogerlsalat putzen, waschen und gut abtropfen lassen
  • Eine Salatschüssel mit der Knoblauchzehe ausreiben, den Vogerlsalat hineingeben und reichlich mit Kernöl übergießen
  • Aus Essig, wenig Wasser, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen, ebenfalls über den Salat gießen, gut durchmischen.
  • Den Schafkäse in entsprechende Stücke schneiden und gut kühlen.
  • Anschließend jedes Käsestück mit je zwei Scheiben Speck umwickeln und auf dem Grill oder in der Pfanne solange braten, bis der Speck knusprig ist.
  • Salat auf Tellern verteilen, die Käsestücke darauf setzen und eventuell mit etwas Pfeffer aus der Mühle würzen.


Rezept von: www.rezepte.umweltberatung.at

 

michaelgries_nurderidiotwirftsweg
Gebratener Chicoree mit Weichkäse Michael Gries

Gebratener Chicorée mit Weichkäse

Saft einer Zitrone
1 TL Zucker
4 ganze Chicorée
1 Karotte, 1 kleiner Stangensellerie
60 g Champignons
100 g Weichkäse (Ziegencamambert)
Knoblauchzehe, Rosmarin, 2 Lorbeerblätter, 3 Wacholderbeeren zerdrückt
Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 EL Mehl
2 EL Butter
1 EL Staubzucker

  • 2 EL Wasser mit Zitronensaft, je 1 TL Salz und Zucker aufkochen, geputzten Chicorée ins Wasser geben und etwa 20 Min gar ziehen lassen, abkühlen, Strunk keilförmig herausschneiden.
  • Karotte schälen, Sellerie putzen, Champignons trocken abreiben, Gemüse und Käse in kleine Würfel schneiden, Knoblauch fein zerkleinern, Rosmarin mit Wacholderbeeren in einem Mörser zerdrücken.
  • Öl erhitzen und das zerkleinerte Gemüse, Knoblauch, Rosmarin, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter 6 – 8 Min auf kleiner Flamme dünsten, Käse untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen.
  • Chicorée wie eine Blüte aufblättern, salzen, pfeffern, mit der Masse füllen und in die ursprüngliche Form drücken, mit Küchengarn umwickeln, mit Mehl überstäuben und in der zerlassenen Butter leicht anbraten.
  • Staubzucker darüber geben und karamellisieren lassen.
     

Rezept aus: Nur der Idiot wirf's weg - Wie Sie aus allem etwas Schmackhaftes machen können. Tom Riederer, Pichler Verlag 

istockziegenkaesetaschen
Ziegentopfen-Taschen Istockphoto.com

Ziegentopfen-Taschen

280 g Mehl glatt
20 g Sojamehl, fett
200 g Butter
250 g Ziegentopfen
1 TL Salz

Fülle:
100 g Tofu
1 EL schwarze Olivenpaste
2 EL Kapern
3 Knoblauczehen
ev. 1 Handvoll Rosinen

  • Mehl und Sojamehl mit kalter Butter abbröseln, mit Salz und Ziegentopfen zu einem glatten Teig verkneten, ca. 30 Min kalt stellen.
  • Kapern, auf Salz zerdrückten Knoblauch und Tofu im Mixer zerkleinern und mit der Olivenpaste glatt rühren. Ev. Rosinen zugeben.
  • Den Teig auf einem bemehlten Brett eher dünn auswalken und auf die Hälfte des Teigs entweder mit einer runden Ausstechform oder einem Becher die Form nur andeutungsweise auf den Teig drücken. Die Fülle mit einem Teelöffel darauf verteilen.
  • Um die Fülle herum mit einem Pinsel Wasser streichen, die andere Teighälfte locker über den Teigklappen und mit der runden Form ausstechen.
  • Die Teigtaschen auf ein Blech legen und im vorgeheizten ackrohr bei 180 °C ca. 30 Min backen, bis die Taschen leicht braun und gewölbt sind.
     

Rezept aus: Neues aus der Gemüseküche - 100 vegetarische Rezepte, Silvia Maritsch-Rager, Pichler Verlag

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen