zum Inhalt springen

Gemeinschaftsgarten Baden

Die Stadt Baden ist um einen Gemeinschaftsgarten reicher. mit Unterstützung der Stadtgemeinde wachsen hier Gemüse, Beerensträucher und Obstbäume ganz ohne Chemie.

Als Inspiration diente der Initiatorin des Projektes, Doris Ehrenreich, der erfolgreiche Gemeinschaftsgarten eines Arbeitskollegen in Wien. So etwas müsste in der Gartenstadt Baden doch auch möglich sein, dachte sie sich.Rasch fanden sich weitere Interessierte, auch über das nahegelegene regionale Lebensmittelgeschäft "Unser Laden", das sich ebenfalls für die Idee begeisterte.

Gemeinschaftsgärten finden in den letzten Jahren mehr und mehr Verbreitung. Es sind Gärten, die von einer Gruppe Gartenbegeisterter organisiert und betrieben werden. Sie ermöglichen den teilnehmenden StadtbewohnerInnen Obst und Gemüse anzubauen, stellen aber auch einen Ort der Kommunikation und des gemeinsamen Gestaltens eines Stadtteils dar. Außerdem sind sie ein ökologischer Lernort für Groß und Klein.

"Die Vertreter der Stadtgemeinde standen von Beginn an hinter dem Projekt und boten das etwa 600m2 große Wiesengrundstück neben dem Kindergarten Biondekgasse an", erklärt die Obfrau. Für Einfriedung und Wasseranschluß wurde gesorgt und eine Art Pachtvertrag mit dem Verein abgeschlossen.

25 Erwachsene und 9 Kinder sind nun drauf und dran, das Grundstück in einen blühenden Garten zu verwandeln. Floß die erste Energie hauptsächlich in die Gemüsebeete und die Pflanzung einer Naschobsthecke, so sollen im Herbst weitere Heckensträucher folgen und auch einige Obstbäume gesetzt werden. Ziel ist es, ein biologisches Gleichgewicht zu erzielen und im Sinne der "Natur im Garten"-Kriterien gänzlich auf chemische Hilfsmittel zu verzichten. Es wird natürlich noch einige Zeit dauern, bis sich die Pflanzungen voll entfalten.

Der Gemeinschaftsgarten will auch nach außen offen sein, so kann bei Anwesenheit von Vereinsmitgliedern eingetreten und der Garten besucht werden. Dieser öffentliche Aspekt des Gemeinschaftsgartens soll Menschen über das Interesse an der Natur in Kontakt miteinander bringen.

Urban Gardening, wie solche Gärten international genannt werden, ist eine weltweite Entwicklung in Dörfern und Städten. Diese hat nun auch Baden erreicht.  Und das hohe Interesse zur Teilnahme an unserem

Verein Gemeinschaftsgarten Baden
c/o Theresiengasse 10-12/3/2, 2500 Baden
Tel.: 0664 /64 05 578 (Obfrau Doris Ehrenreich)

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen