zum Inhalt springen

Bildungskonzil Heldenberg 2019

Kulturen im Wandel der Bildung: Darüber diskutieren vom 19. - 21. September Interessierte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Bewerben Sie sich jetzt.

Die Wirtschaft in Österreich steht vor großen Herausforderungen, insbesondere auf Grund des herrschenden Fachkräftemangels. Themen wie Bildung, Arbeitsmarktpolitik, Zuwanderung sowie Integration kommt eine besondere Bedeutung zu.
 

gerald_lechner__diskussion-in-den-denkraeumen-2018
www.fotografundfee.at/Gerald Lechner

Welche Maßnahmen muss die Arbeitsmarktpolitik setzen, um möglichst kurzfristig Lösungen für den Fachkräftemangel zu finden? Welche gesellschaftspolitischen Entscheidungen können die Chancen für den Wandel von Kulturen begleiten? Wie muss Bildung jetzt aufgesetzt werden, um in der nächsten Generation die Wirtschaft Österreichs im globalen Wettbewerb zu sichern? Darüber wird beim diesjährigen BildungsKonzil mit Interessierten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft diskutiert.

Viele Stimmen, Ein Ziel

Praktikerin trifft auf Wissenschaftler. Unternehmer auf Beamtin. Bewegerin auf Bewahrer, Jugend auf Erfahrung …: Vertreten ist beim BildungsKonzil Heldenberg jeder. Dabei sind jene, die gerade am meisten beizutragen haben. Sie wollen mitdiskutieren? Geben Sie Ihr Statement auf der Website ab! Der Konzils-Senat prüft sämtliche Bewerbungsstatements und nimmt die Auswahl vor.

Zwei Tage lang werden die ausgewählten Vertreter intensiv miteinander arbeiten. Dann öffnet sich das BildungsKonzil der Allgemeinheit: Über die spannendsten Impulse und Ideen aus den Themen-Kurien kann am dritten Tag bei der öffentlichen Podiumsdiskussion gemeinsam diskutiert werden.

Bewerbungen: https://www.bildungskonzil-heldenberg.at.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen