DIE AKTUELLE FRAGE

Die Fülle des Gartens einkochen - verraten Sie uns Ihr bestes Rezept?
 

mehr

NACHHALTIG REISEN

Foto: Edward Groeger/Kärnten Werbung

Rein ins kühle Nass!
 

Sommer, Sonne, Wasser! Die Badesaison ist eröffnet und die heimischen Strände laden zum Plantschen.

mehr

SCHENKEN MIT SINN


Schenken Sie ein LEBENSART und/oder ein BUSINESSART Abo!

mehr

25 ha Glashäuser in Blumau

Foto: fotolia

Zukunft oder Sackgasse?

mehr

Schwein

Qualität statt Menge

Wer den Slogan Qualität statt Quantität in der Küche umsetzt, kann sich zum Festtag einen zünftig knusprigen Schweinsbraten mit Knödel und Sauerkraut vom biologischen Fleisch gönnen


Tipps & Tricks:

  • Fleisch in biologische Qualität behält in der Pfanne seine Form, ist saftig und kraftvoll. Sein Fett gibt ihm als Geschmacksträger ein vorzügliches Aroma.
  • Der Ganzheitsmediziner Dr. Herbert Bronnenmayer ist an Hand seiner umfangreichen empirischen Patientenbeobachtungen zu dem Schluss gekommen, dass Schweinefleisch aus guter Mästung nach Bio-Standard durchaus seinen Platz in der Küche haben darf.

 

Wussten Sie, …
… was ein Schnitzel wirklich kostet? Fleisch ist heute billiger als früher: 1980 musste ein Arbeiter 47 Minuten für 1 kg Schweinefleisch arbeiten, 2004 waren es nur noch 26 Minuten. Somit kostet das Bio-Schnitzel heute das, was vor 25 Jahren ein konventionelles gekostet hat (Rosenberg, WDR 2008)
 

drucker  email  Kommentieren (0) Kommentare