NACHHALTIG REISEN

Foto: Edward Groeger/Kärnten Werbung

Rein ins kühle Nass!
 

Sommer, Sonne, Wasser! Die Badesaison ist eröffnet und die heimischen Strände laden zum Plantschen.

mehr

DIE AKTUELLE FRAGE

Die Fülle des Gartens einkochen - verraten Sie uns Ihr bestes Rezept?
 

mehr

Natur im Garten nun auf You Tube

25.07.2011:

Im Rahmen der Aktion "Natur im Garten - Gesund halten, was uns gesund hält", werden praktische Gartentipps zu verschiedenen Naturgarten-Themen auf YouTube angeboten.

Die erste Folge ist dabei dem Thema "Mulchen" gewidmet. Darunter wird eine spezielle Methode im Gartenbau bezeichnet, wo offener Boden zwischen Gemüsepflanzen, Blumen, Sträuchern und Bäumen mit Rasenschnitt, Laub, Blattwerk und ähnlichem bedeckt wird.

Die nächsten Schwerpunkte sind die Vorteile eines Komposthaufens, die Anbauweise bei einem Gemüsegarten, wo sich verschiedene Pflanzen durch Duftstoffe und Wurzelausscheidungen gegenseitig fördern sollen, Tipps für die Gestaltung einer bunten Blumenwiese sowie die Herstellung von Gewässern und Teichen in Gärten etc.
Hobbygärtner, die auf gesundes und schadstofffreies Gemüse aus dem eigenen Garten Wert legen, erhalten in der Serie "Naturgarten kurz erklärt" wertvolle Tipps zum umweltschonenden Bewirtschaften

Wolfgang Sobotka, LH-Stv von Niederösterreich, betrachtet das Programm einer ökologischen Gartenbewirtschaftung angesichts der umweltpolitischen Ziele des Landes als wichtige Aufgabe, das bei Hobbygärtnern auf hohe Zustimmung stößt. "Die Umorientierung hin zu einer umweltschonenden Bewirtschaftung und Gestaltung der Grünflächen ist äußerst wichtig, lassen sich dadurch doch Auswirkungen auf Parks, Freiflächen und das gesamte Naturbewusstsein erwarten.“

Das NÖ Gartentelefon bietet allen Naturgartenfreunden wochentags von 8 bis 15 Uhr bzw. jeden Mittwoch von 9 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 02742/743 33 sowie per e-mail gartentelefon@naturimgarten.at Rat und Hilfe zu aktuellen Themen.

Auf YouTube unter www.youtube.com/naturimgarten
 

drucker  email  Kommentieren (0) Kommentare